_to_startpage
Seminare Workshops Lehrgänge Kontakt Suche
Login für Dozenten und Teilnehmer
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?
News Zurück
Future Generation – Tradition trifft auf Zukunft

Neue Impulse für die Textilindustrie - Am Textilstandort Mönchengladbach nahmen 225 Teilnehmer aus 15 Nationen von vier Kontinenten an einer mehrtägigen internationalen Konferenz unter dem Motto "Future Generation" teil. Der Campus der Hochschule Niederrhein bot die perfekten Räumlichkeiten für das Programm des IFKT-Kongresses und der MG Open Spaces.

45 Expertenvorträge präsentierten im ersten Teil der Veranstaltung am 9. Juni, im Rahmen des 48. IFKT-Kongresses, Entwicklungen, Trends und neue Produkte rund um Wirkerei- und Strickerei-Technologie und -Design für verschiedene textile Einsatzgebiete von Schutzbekleidung über Smart Textiles hin zu medizinischen Textilien.

Bei den 3. MG Open Spaces, veranstaltet vom Forschungsinstitut für Textil und Bekleidung (FTB) der Hochschule Niederrhein, inspirierten am Folgetag, den 10. Juni, elf Workshops im offenen Konferenzformat zu neuen Ideen für die Zukunft der Textilbranche. Die Teilnehmer konnten in mindestens zwei Workshops am Vor- oder Nachmittag über aktuelle Themen wie beispielsweise Augmented and Virtual Reality, 3D-Printing und Industrie 4.0 diskutieren.

Ein spezieller IFKT-Open Space wurde in dem weltweit einzigartigen Monforts Advanced Technology Center, ebenfalls in Mönchengladbach, unter dem Thema "Knitting Concepts" durchgeführt. Demonstriert wurden auf rund 1.500 m² drei Anlagen für Färbung, Beschichtung und Ausrüstung von Maschenwaren, die zu vielen technischen Fragen anregten.

Einen Blick über den "textilen Tellerrand" ermöglichten die Plenarvorträge an beiden Konferenztagen mit spannenden Beiträgen zur ökosozialen Verantwortung der Textil- und Bekleidungsindustrie, dem demografischen Wandel oder dem e-Commerce. Themen, die zu angeregten Diskussionen bei den Teilnehmern führten.

Begleitet wurde das Event von der Ausstellung ">Change< Fashion and Textile and Interior-/Architecture Design" mit Arbeiten von Bachelor- und Masterstudierenden aus dem Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik. Vorgestellt wurden smarte und nachhaltige Modelle zu textilen Themenwelten sowie attraktive trendige Inkjet-Drucke für komplette Fashion-Looks. LEDs, haptische Erlebnisse und Solarlösungen auf Textilien boten den Besuchern einen Überblick über mögliche zukünftige textile Lösungen. Eine Posterausstellung zu aktuellen Forschungsprojekten und einige Unternehmenspräsentationen rundeten das Informationsangebot ab.

Der Verein der Textilveredlungsfachleute (VDTF) bot am letzten Veranstaltungstag in Köln Plenarvorträge, die ebenfalls für Diskussionsstoff sorgten. Anschließend führte der Verein seine Mitgliederversammlung durch.

Die Konferenz hat ihr Motto "Future Generation" voll erreicht – nach vielen Diskussionen und selbst ausgeführten Experimenten traten die Teilnehmer mit Inspirationen und Ideen für die Zukunft den Heimweg an. Man darf auf MG Open Spaces 2018 schon sehr gespannt sein.

www.mg-open-spaces.de

Bild 1:
Full house bei "Future Generation".


Foto: Viola Konrad

Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.




30.06.2016

aktuelle Veranstaltungen
World of embroidery – Embroidery and textile decoration
Description: The one-day seminar on 17. October 20 ...
17.10.2018 mehr >
Technologie und Bindungstechnik der Maschenwaren - Grundlagen
Tagesseminar am 16.10.2018: Die grundlegenden Kenn ...
16.10.2018 mehr >
Welt des Stickens - Stickerei und textile Dekorationen
Das eintägige Seminar am 16.10.2018 enthält vom ge ...
16.10.2018 mehr >
Über das Textile and Fashion Institute MG-Über TFN
Datenschutz-Impressum-     AGB